Suche
  • jan zukunft

Neues Hub in Charlottenburg

Aktualisiert: März 19

Februar 2020. Inmitten des Olivaer Platz unweit des Ku'damms eröffnet ein innerstädtisches Verteilzentrum für grüne Stadtlogistik.



Zusammen mit unserem Partner Urban Cargo und mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamts Charlottenburg wurde am Olivaer Platz ein Kühlcontainer für die emissionsfreie Verteilung von Biokisten und Obstkörben errichtet.


Schon die Fläche eines herkömmlichen Parkplatzes bietet genug Platz für einen Kühlcontainer, von dem die umliegenden Nachbarschaften per Lastenrad oder e-Fahrzeug emissionsfrei beliefert werden können.

Versender aus diesem Bereich liefern morgens die Ware für die umliegenden Kieze an dem autonomen Kühlcontainer an. Während des Tages übernehmen elektrische Leichtfahrzeuge wie die im Bild gezeigten Tripls oder Lastenräder die Feinverteilung in den umliegenden Postleitzahlen und bringen das Leergut zurück zum Hub.


Grün und effizient

Insbesondere in den innerstädtischen Lagen können Lastenräder ihren Vorteil ausspielen - das Umfahren von Staus, Zugang zu für Automobile gesperrte Flächen sowie ein einfaches Parken in der Nähe der Lieferadresse - ohne Parken in zweiter Reihe.


82 Ansichten

Jobs

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Werkstudent/in IT und eine/n Innovationsassitent/in

Kontakt

© 2020 Zukunftsangelegenheiten GmbH

Impressum

Das Netzwerk grüne Stadtlogistik wird von der Zukunftsangelegenheiten GmbH betrieben. 

info@zukunftsangelegenheiten.de